Der Bernd der kanns!

Er hat einfach meinen Rat befolgt in den Baikal-See zu springen. Das verjüngt. Ein 2. Mal wollte er aber nicht ins Wasser. Er fürchtete um seine Rente.

Nachdem wir vorgestern Hennings Geburtstag feierten war heute Bernd dran. Er hatte für einen Imbiss und Getränke gesorgt und so trafen wir uns alle wie gewohnt mit kleinen und größeren Gläschen. Nach der üblichen Besprechung begann die Feier. Mit dem Gesang hat es nicht so recht geklappt. Aber alles andere, besonders die Stimmung war prima.

Der jugendlich erscheinende Bernd wurde unterschiedlich betitelt. Gott de Weines "Bacchus", Göttervater Zeus usw.

Seine Geburtstagsgäste wollten einfach nicht ins Bett, und so dauerte es wieder mal etwas länger. Aber wir hatten ja eine Stunde gewonnen, auf dem Weg nach Westen.

Unser Bernd

einige seiner Gäste

warum nur hat dein Nachbar dir nicht mehr davon mitgegeben? ein köstlicher Tropfen

P.S. Im ursprünglich gestern verfassten Bericht, der aus unerklärlichen Gründen nicht gespeichert wurde und verloren ist, hatte ich erwähnt, dass wir bisher von allzu schlimmen Sachen verschont wurden. Das hat sich heute am 18. leider geändert. Darüber gleich mehr.

Liebe Grüße Euer Franz