Am 22. haben wir einen Ausflug auf dem See gemacht. Das Boot war eigens für uns gechartert. Große Überraschung: An Bord war ein "Picknick" vorbereitet. Das war umwerfend. Und da unser zweiter Wilhelm heute Geburtstag feierte, habe ich ihm zunächst mal auf dem Boot ein kleines Präsent überreicht. Baikal-Wasser reinster Güte. Wir fuhren über den See bei Vorspeisen und Getränken bis zur Trasse der Baikalbahn. Dort wurde angelegt, und nach einem Spaziergang gabe es noch Hühnchen und Schaschlik, als Desert Obst. Einige ließen es sich nicht nehmen zu den Robben in den See zu springen. Ca 8°. Natürlich wurden sie von den anderen bewundert ob ihres Mutes.

Dann ging es zurück nach Listvijanka. Von dort sind wir mit dem Bus zur Seilbahn gefahren. Mit der Bahn auf den Berg zum Stein Tscherskogo. Der wurde zu Ehren des polnischen Forschers Tscherski, der den Baikal und die Umgebung erforscht hatte, aufgestellt.

Nach Rückkehr zu unserem Stellplatz wurde etwas Ruhe gehalten, und um 18 Uhr begann dann die Geburtstagsparty. Es hat etwas länger gedauert, und alle werden diesen wunderbaren Tag als ein absolutes Highlight der Reise in Erinnerung behalten.

Dank an Kuga-Olaf, der uns diese Bootsfahrt ermöglicht hat.