Wo liegt eigentlich OMSK?

Die Stadt liegt ca 2550 km ostwärts von Moskau an der Trasse der transsibirischen Eisenbahn.Sie wurde anfangs des 18. Jahrhunderts als Bollwerk gen Osten gegründet. Heute hat sie ca 1,1 Millionen Einwohner und ist ein bedeutendes Wirtschaftszentrum. Erdöl und verarbeitende Industrie bringen Geld. Nach Novosibirsk ist Omsk die 2. größte Stadt Sibiriens. Der Fluss Yrtisch teilt sie in 2 Teile. Es herrschte dichter Verkehr als wir ankamen, aber unsere Navi's haben uns punktgenau dorthin gebracht wo wir hin wollten.

Morgens um 09 Uhr sind wir in Abatskoe losgefahren. Die Straßen waren überwiegend gut. Es herrschte aber starker Verkehr. Im Gegensatz zu uns gibt es hier kein Sonntagsfahrverbot für Lkw. An schlechteren Straßenabschnitten ist genau zu sehen, wie sehr der starke Transportverkehr die Straßen beschädigt. Im Winter starke Kälte, im Sommer große Hitze. Dazu kommt der weiche Untergrund. Da werden richtige Gleise in die Straßen gefahren. Weich deshalb, weil wir hier weit von den Perma-Frost Gebieten entfernt sind. Man muss beim fahren aufpassen. Nicht nur auf die anderen Verkehrsteilnehmer, sondern auch auf die Straße. Das können wir aber alle. Und unsere Fahrzeuge halten das auch auch. Egal ob Bürstner, Concorde, Carthago, oder alle anderen Marken die mitfahren. Auseinandergefallen ist noch keiner.Bei meinem Womo z.B. verrutscht bei jeder starken Erschütterung die WC-Cassette aus der Halterung. Schöne Bescherung wenn ich es nicht rechtzeitig merke. Die ein oder andere Schraube taucht auf und es ist nicht unmittelbar feststellbar wo sie herkommt. Manchmal quietscht oder klappert es. Aber das gehört sowohl zum Handwerk, als auch zum Womo. Die Hersteller werden jetzt vielleicht aufschreien. Aber seid beruhigt. Die Fahrzeuge halten mehr aus als jeder glaubt. Soviel zur Technikwink

Morgen werden wir uns Die Stadt ansehen. Im Moment regnet es, der Strom fällt öfter aus, aber das sind Dinge ,die uns nicht viel ausmachen. Außerdem sind wir in Sibirien. Da ist sowieso alles anders. Selbst bei der Uhrzeit. Im Moment sind wir Euch 5 Stunden voraus. Das war aber nicht die letzte Zeitumstellung bei der Reise.

Ansonsten ist alles in Ordnung bei uns. Wir melden uns morgen wieder. Bis dahin

Euer KUGA-Franz mit lieben Grüßen aus Sibirien

 

unser Stellplatz in Omsk

 

in einem Dorfladen

 

 

sie wollten unbedingt fotografiert werden